Magisch! Die Stiftführung abgeben und mal die Sonne zeichnen lassen | Cyanotypie für Beginner

Um Missverständnissen vorzubeugen: Meine Stiftsführung habe ich nicht abgegeben, aber dafür die Stiftführung. ;) Seit Anfang Mai lasse ich immer wieder die Sonne zeichnen – und zwar auf Solarfotopapier. #sommerdobedobedos

Ich wollte diesen Beitrag schon eine Weile teilen, vor allem weil Bernadette mir geholfen hat den Prozess so schön abzubilden: Von der Materialfindung bis hin zum Endergebnis. 

mehr lesen 2 Kommentare

Dobedobedos im Sommer

  

“To be is to do”—Socrates.

“To do is to be”—Jean-Paul Sartre.

“Do be do be do”—Frank Sinatra.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Mit DOGEN was am HUT haben. oder: wenn Ideen umgesetzt werden wollen

mehr lesen 2 Kommentare

Den grauen Winter erhellen | DIY Bienenwachskerzen

mehr lesen 0 Kommentare

Pause!#2 Kleine Auszeiten mit Vitamin N

Immer nach einer Pause kommt ein Artikel zum Thema Pause...jetzt fällt's dann bald auf. ;) Im Jänner hab' ich – bis auf wenige Ausnahmen – versucht in den Social-Media-Offlinemodus zu gehen. Es ist mir großteils gelungen. Manches kam wiederum kam anders als erwartet: zum Beispiel, dass ich viel weniger Zeit draußen in der Natur verbrachte, als ich geplant hatte. Ich war wirklich lange nicht da. 

 

Wenn die Stimmung sinkt, der Bedarf nach Frischluft groß wird, aber das Wetter nicht nach draußen einlädt (hallo Grau-in-Grau!), dient eine Zeitreise durch die Jahreszeiten in Bildern,

mehr lesen 6 Kommentare

7 Wege um nach den Sternen zu greifen

mehr lesen 0 Kommentare

Kinderkreativbücher! Die besten für's Malen mit Naturfarben

mehr lesen 2 Kommentare

Sophie führt & Leon schwächelt | Ein Kunst-Guide durch Florenz

Aufgepasst, jetzt kommt's! Hach, Florenz und Kunst! Darüber hat noch NIEMAND geschrieben. Sarkasmus off! ;) Ein bissl anders sollt's nämlich wirklich sein: ein persönlich geprägter Kunst-Guide abseits der größten Touristenattraktionen. Denn bei den vielen Menschen (mit 4,2 Millionen Touristen im Jahr hat Florenz mehr als Einwohner) braucht man schon mal ein ruhiges Fleckchen und Kunst gibt es in dieser Stadt ohnehin an vielen Ecken. Im Folgenden also 5 interessante Kunst-Spots abseits großer Touristenpfade und die Erklärung wie es zu der Überschrift kam...

mehr lesen 4 Kommentare

Hey Herbarium! Ab in die Blumenwiese

mehr lesen 0 Kommentare

Pause! #1 Ein Plädoyer

Nach einer Pause bin ich wieder zurück mit dem Thema Pause! Pause? Ja, bitte. Das sage ich jetzt, denn vor nicht allzu langer Zeit, da waren (bewusste) Pausen gar nicht auf meinem Radar. Alles was mir zum Pausieren stichwortartig einfiel war: zeitverschwendend, unproduktiv, ineffizient. Was in Schulzeiten ein ganz normaler Bestandteil war -  eingeläutet durch die Schulglocke - ging mir später irgendwie verloren. Vor allem als es plötzlich um Selbstorganisation, -verantwortung, und -strukturierung ging. Viel beliebter in meinem Denk- und Sprachgebrauch wurden dann pausenlos Sätze wie:

mehr lesen 4 Kommentare

Sich zum Frühlingsbeginn noch ein Bild vom Winter machen

Jetzt wo sich alle (inkl. mir!) schon auf den Frühling freuen, der astronomisch gesehen jetzt vor der Tür steht, komm' ich nochmal mit Schnee, Eiseskälte und Winter daher! Es gibt wieder einen Saison-Rückblick mit einem Ereignis an einem Sonntag im Winter, das mir gezeigt hat, dass man manchmal zu seinem Glück überredet werden muss. ;)

mehr lesen 4 Kommentare

11 Antworten und 11 Fragen (in der Reihenfolge)

mehr lesen 3 Kommentare

Ein Streifzug durch den Herbst - eine Ode in Bildern

mehr lesen 1 Kommentare

Ein Sternbild 1442 versus 2016 & Gedanken zur Bildbetrachtung

mehr lesen 4 Kommentare

Kunstmarmor #2: Papiermarmorierungen

Inspiration von MAST Brothers - Bean to Bar Chocolate Makers, London | Wanddeko vom Leelah Loves Blog | Teller von Liberty London | DIY Postkarten vom Gute Güte Lifestyle Blog aus Salzburg
Inspiration von MAST Brothers - Bean to Bar Chocolate Makers, London | Wanddeko vom Leelah Loves Blog | Teller von Liberty London | DIY Postkarten vom Gute Güte Lifestyle Blog aus Salzburg
mehr lesen 2 Kommentare

Bitte immer der Nase nach! Über olfaktorische Genüsse und Verdrüsse

Kaum ein Kinder-Vermittlungs-Programm hat mein Leben so nachhaltig verändert wie das im Juli. 

Trotzdem - oder vielleicht gerade deshalb - hat es so lange gedauert einen persönlichen Beitrag über das vorzubereitenden Thema  zu schreiben und online zu stellen. Oder einfach weil Sommer?! ;)

Hier ist er nun und zeigt einige Früchte meiner Recherche und meine Sicht auf das vielseitige Thema Gerüche! Sehr assoziativ das Ganze, wie sie nun mal auch sind, die Düfte. Am Ende mit Rezept-Anhang (passend zum Schul- und Uni.-Anfang). 

 

Für mehr, bitte immer der Nase nach...

 

mehr lesen 6 Kommentare

DIY Mini Notiz-Büchlein

mehr lesen 4 Kommentare

Kunstmarmor #1: Stück für Stuck...Stuckmarmor!

Im Monat Juni ging es bei mir, wie bereits hier erwähnt, um die Frage "Stein oder nicht Stein". (Wie die Zeit vergeht!) Ich habe sie für ein Vermittlungsprogramm aufbereitet. 

Dieses Thema ist so umfassend, dass ich nicht wusste, wie ich es hier an dieser Stelle - wie angekündigt Stück für Stuck, aha, Stück für Stück -aufrollen soll: angefangen von echtem Marmor und Gesteinen bis zu Kunstmarmorierungen wie Stuckmarmor, Stucco lustro oder sogar Buchmarmorierungen, wusste ich gar nicht wo ich ansetzen sollte.  

 

Also hab' ich mir die Rosinen herausgepickt...  

 

In diesem Artikel wird eine alte Liebschaft wieder aufgewärmt. Nämlich die mit dem sogenannten Stuckmarmor, der zum Beispiel in den Barockräumen des Stiftes Altenburg in Niederösterreich mit immenser Kraft zu deren Wirkung als "Farbräume" beiträgt.  

mehr lesen 1 Kommentare

Hallo Juni! Kunstmarmor am Start

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo, Juni! Dieses Monat steht bei mir ganz im Zeichen von Kunstmarmorierungen. Das heißt, es dreht sich jetzt alles häppchenweise um künstlich-künstlerisch hergestellten Marmor- und Stein in allen Varianten. 

mehr lesen 0 Kommentare

DAS HÄSSLICHSTE ENTLEIN UNTER DEN BILDERN

 

Ich präsentierte mein oben abgebildetes Malkurs-Ergebnis kommentarlos auf der Kommode...

Stille. Betretenes Schweigen. Dann ging's los: "Aha. Aha. Das hast du also gemacht?! Warum hast du das gemalt? Warum so düster? Warum SO düster? Hast du was gegen Ostern? ...Also ich muss sagen, es gefällt mir gar nicht."

 

mehr lesen 2 Kommentare