Artikel mit dem Tag "Kulturvermittlung"



Kulturvermittlung  · 18. Mai 2018
Welche Frage würdet ihr jemandem stellen, der alle Fragen beantworten kann?
Reisen · 06. Mai 2018
Darf ich um eure Aufmerksamkeit bitten? Kein Kapitel in Julia Camerons Buch "Der Weg des Künstlers" hat mich so sehr wachgerüttelt und letztendlich positiv beeinflusst, wie das über Aufmerksamkeit. Darin heißt es nämlich, dass ein kreatives Leben "lange Phasen der Aufmerksamkeit" benötigt. Aber nicht nur im künstlerischen Bereich, auch im Alltag und gerade beim Reisen kann es nur nützlich sein, wenn man aufmerksam durch die Welt geht. Der Schriftsteller William Meredith meinte sogar,...
Kreativität · 31. März 2018
Als ich diese Zeilen schreibe, sitze ich gerade im Zug von Venedig nach Wien. Wir passieren Orte wie Conegliano und Pordenone; über den Bergen bäumen sich dunkle Wolken auf, die Sonne der Lagunenstadt im Rücken. Geplant und angekündigt habe ich zwar den Beitrag schon Ende letzter Woche fertig zu haben; die Arbeit und die Vorbereitungen für das Wochenende in Venedig sind mir dann doch dazwischen gekommen – und das war letztendlich ganz gut, denn es hat den Dogenhut zu seinem Ursprung...
Persönliches · 08. Dezember 2017
Wie ihr wisst wurde meine Liebe zu Sternen und Sternbildern (deren Aussehen, Herkunft, mythologischen Hintergrundgeschichten,...) ja durch die Bildbetrachtung von "Il Pesellos" Florentiner Darstellung des nördlichen Sternenhimmels aus dem Jahr 1442 wieder geweckt (#wasbildbetrachtungkann). Seither hat mich das Thema nicht losgelassen. Die folgenden Liste, die ich mit euch teilen möchte, enthält 7 persönlich geprägte Punkte, die ich zusammen gestellt habe um Sonne, Mond und Sternen...
Reisen · 13. Juli 2017
Aufgepasst, jetzt kommt's! Hach, Florenz und Kunst! Darüber hat noch NIEMAND geschrieben. Sarkasmus off! ;) Ein bissl anders sollt's nämlich wirklich sein: ein persönlich geprägter Kunst-Guide abseits der größten Touristenattraktionen. Denn bei den vielen Menschen (mit 4,2 Millionen Touristen im Jahr hat Florenz mehr als Einwohner) braucht man schon mal ein ruhiges Fleckchen und Kunst gibt es in dieser Stadt ohnehin an vielen Ecken. Im Folgenden also 5 interessante Kunst-Spots abseits...
Kulturvermittlung  · 02. Juni 2017
Kräuter sind schon super! So nah, so heilsam und so vielseitig einsetzbar. Allzu viel wusste ich bis dato nicht, auch wenn ich verschiedenste Wirkungen nachgeschlagen oder mit dem ein oder anderen Kreitl Speisen gewürzt habe. Manchmal habe ich auch à la Hexenküche nach Anweisung eines ominösen TCM-Arztes Tee aus je Thymian, Löwenzahn und Wermut gekocht und schluckweise getrunken. Als Kur. Kräutertees dürfen wegen ihrer intensiven Wirkung ohnehin nur über einen gewissen Zeitraum...
Kulturvermittlung  · 12. Oktober 2016
Mein letztes Sommer-Thema liegt endlich auf dem Tisch. Mit gewaltiger Verspätung, aber einmal noch heißt es dieses Jahr: ein Hoch auf Marmorierungen! Papiermarmorierungen. Papierbögen, die in eine Wanne mit Flüssigkeit gelegt werden, die vorher mit marmorähnlichen Formen, Farben und Mustern mit Hand verziert wurde. Ich hab mich Anfang des Sommers schon mit Marmorpapier beschäftigt, jetzt will ich meine Experimente Revue passieren lassen und viel Inspiration zum Weiterüben im nächsten...
DIY · 02. September 2016
Blumenbuch, , Skizzenbuch, Kritzelbuch, Tagebuch, "Jahresbuch" (Zitat Mädchen beim "Kindersonntag"),...?!? Ich hab' mich darangewagt eines von Grund auf selbst zu gestalten, obwohl nicht die größte Bastelkönigin bin. Leider. Meine Ungeduld steht mir da oft im Weg. Professionelle Basteltipps überlasse ich dann doch spezialisierten BloggerInnen. ABER ich kann nicht leugnen, dass mir das (Nach-)Basteln von so manchen Dingen großen Spaß macht. Notizbücher zum Beispiel - für mich und mein...
Kulturvermittlung  · 10. Juni 2016
Hallo, Juni! Dieses Monat steht bei mir ganz im Zeichen von Kunstmarmorierungen. Das heißt, es dreht sich jetzt alles häppchenweise um künstlich-künstlerisch hergestellten Marmor- und Stein in allen Varianten.
Kulturvermittlung  · 08. Februar 2016
Kurz vor Saisonende habe ich Freunde zu einem Rundgang ins Stift Altenburg eingeladen. Über ein Dutzend ist meinem Ruf gefolgt, was mich besonders freute, weil die kalten Temperaturen jetzt nicht unbedingt zu einem Kulturtripp einluden. Idee der Führung war die von mir erarbeitete "Kinderkiste" mit auf Tour zu nehmen und das "innere Kind" zu Luftsprüngen anzuregen. Ich tradierte meine Gäste auch gleich zu Versuchskaninchen für ein mögliches Vermittlungsprogamm und durfte verschiedenste...