Kinderkreativbücher! Die besten für's Malen mit Naturfarben

Heute öffne ich die Tür zu meiner Kinderbuchabteilung. Ich freu' mir ja immer wieder einen Haxn aus, wenn Kinderkunstbücher im Postkasten landen oder mir als Geschenk überreicht werden (von "HIERONYMUS. Ein Abenteuer in der Welt des Hieronymus Bosch" bis zum "Il Giracolori", dem Farbenverdreher) - danke, Freunde! ;)
Kürzlich hab' ich wieder zugeschlagen: Kinderkreativbücher mit Anleitungen zum Malen mit Naturfarben. Gerade wenn's um Verbindungen von "Kunst" und "Gesundheit" geht, stößt man irgendwann darauf. Essen, das dem Körper gut tut, auch gleich zum künstlerischen Experimentieren verwenden. Gemüsekauf for the win. Oder besser: Win-Win!
Jetzt in der Sommerzeit laden 1) das Wetter und 2) die Fülle an Obst und Gemüse zum Mixen und Mischen ein. Hier also meine 4 derzeit beliebtesten Rezeptlieferanten: 
  1. Recipes for Play. Creative Activities for Small Hands and Big Imaginations von Rachel Sumner und Ruth Mitchener: Das erste Buch, was ich mir aus der Reihe bestellt und gleich deren Rezept für die Herstellung von Gelb und Grün mit Kurkuma und Kohl ausprobiert habe. Über dieses Buch habe ich zum ersten Mal in Verbindung mit selbstgemachtem Play-Doh in diesem Blogbeitrag gelesen, wo eben dafür ein Rezept aus dem Buch verwendet wurde. Mit Roter Rübe, Kohl und Kurkuma dann die Knetmasse einfärben?! Wow-Effekt garantiert! :)
  2. Grosse Farb-Werkstatt für kleine Entdecker. Vielfältige Experimente und kreative Aktionen rund um das Thema Farben von Jakobine Wierz: Wunderschön aufbereitetes Buch mit bunten Illustrationen von Kasia Sander. Die Beschreibungen reichen von einfachen Erklärungen zur Farbenlehre, über die Bedeutung von Farben bis hin zu diversen Rezepten. Eine naturwissenschaftliche Note bekommt das Buch durch kurze Infos: "Was passiert und wieso?". Genial! "Rezepturen für das Farblabor" um leuchtende Farben aus Naturmaterialien herzustellen gibt's ab Seite 93. Die Anleitung zum Herstellen von Rote Rüben Rot hab' ich von dort her bezogen. Wobei auch das folgende Buch ein ähnliches Rezept dafür bereithält (nur ohne Vorkochen der Roten Rübe): 
  3. Kastanienkleber und Konfettifarbe, Knetmasse, Farbe, Klebstoff & Co. zum Selbermachen: Rezepte von klassisch bis kurios von Nina Held: Das Layout selbst zwar farblos, aber sehr übersichtlich aufbereitet. Die Zutatenliste ist jeweils neben der Beschreibung in einem eigenen Kästchen untergebracht. Das Kapitel "Naturfarben" startet auf Seite 30. Praktisch: die allgemeinen Hinweise und eine ganze Liste von wertvollen Tipps (von der Lagerung bis zum Erzielen von Effekten) rund um das Thema Naturfarben.
  4. Die Garten-Detektive: mit vielfältigen Experimenten, Spielen, Bastelaktionen von Leonore Geißelbrecht-Taferner: Hier bin ich zum Thema Malen mit Safran fündig geworden. Unter der großen Überschrift "Krokus, der bunte Gartenliebling" findet sich ab Seite 24 alles über den Verwandten, den Safran, der auch als "Echter Krokus" bezeichnet wird. Als "roter Ferrari unter den Gewürzen" ist er vielseitig einsetzbar, wie das Buch zeigt: Safranreis kochen, Safrankuchen und -kekse backen, Tücher einfärben, mit Safran malen, ihn schmecken, riechen...was man bei den ganzen Farb-Experimenten sowieso nie außer Acht lassen sollte. ;) Ebenfalls aus dieser Buchreihe und auch passend: Die Gemüse-Dedektive. 

Tipp: Auch zur Osterzeit kann auf Rezepte in den Büchern zurückgreifen, wenn man Eier mit natürlichen Farben färben möchte. Für mich gilt es nächstes Jahr herauszufinden, warum meine Rote Rüben Eier braun, statt rot geworden sind.

Hinweis: Von Anfang an kaufe und verlinke ich alle Bücher am Blog bewusst nicht auf Amazon. Ich selbst habe die oben genannten Bücher zwar über Thalia bestellt,  aber man kann die Bücher aber sicher auch über jeden anderen (kleineren) Buchhandel beziehen. 

 

Habt ihr weitere oder andere Empfehlungen? Bitte wie immer gerne unten im Kommentarfeld deponieren! :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Papschn (Mittwoch, 16 August 2017 08:10)

    Ein höchst interessantes Thema, nicht nur für Garten-Detektive ;)

  • #2

    Sophie (Montag, 21 August 2017 12:15)

    Danke. Ja, finde ich auch! ;) ;)